Computer-Masters.de > Artikel > Programmieren > Reguläre Ausdrücke > CHMOD Berechtigungen als Regulärer Ausdruck

CHMOD Berechtigungen als Regulärer Ausdruck

Die CHMOD Berechtigungen gibt es in zwei verschiedenen Schreibweisen.

  1. RWX-Schreibweise
  2. Oktalschreibweise

Beide Schreibweisen können mit regulärern Ausdrücken gefunden werden:

1. RWX-Schreibweise

Der reguläre Ausdruck, für CHMOD Benutzerberechtigungen in RWX-Schreibweise kann wiefolgt aussehen:

([r\-][w\-][x\-]){3}

Achtung: Eventuell sind bei einigen Darstellungen Leerzeichen einzufügen!

2. Oktalschreibweise

Der reguläre Ausdruck, dem CHMOD Benutzerberechtigungenin Oktalschreibweise genügen würden kann wiefolgt aussehen:

([0-7]){3}

Manchmal werden Benutzerberechtigungen in Oktalschreibweise auch mit einer führenden "0" geschrieben. Der Ausdruck könnte also auch erweitert werden:

0?([0-7]){3}

Die führende "0" bleibt also auch mit diesem Ausdruck optional.

Weiterführendes

Diese Artikel könnten SIe vielleicht auch interessieren:

Weiterführendes

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

 

Sie haben noch Fragen?

Nutzen Sie einfach die Kommentarfunktion, die Ihnen auch als unregistrierter Leser zur Verfügung steht!

Gerne wird Ihnen bei Fragen zum Artikel weiter geholfen! Wenn Sie vom Artikel abweichende Fragen haben, können Sie gerne das Forum verwenden!

 

Kommentare

Kommentar von Matthias Schöpe | 2013-04-24

Hallo,
Das ist eine Einstellung des Servers und nicht von FileZilla.
 Weitere Informationen gibt es in der Strato-FAQ:
"In der Regel werden alle Dateien, die Sie mittels FTP-Client auf den STRATO-Server übertragen, mit CHMOD 644 als Dateiattribut versehen." Quelle: http://www.strato-faq.de/593

Ob und wie man die Einstellung Serverseitig ändern kann müsste sicherlich auch in der Strato-FAQ zu finden sein.

Wie man mit FileZilla die Dateiattribute nachträglich ändern kann können Sie auch hier nachlesen:
CHMOD Benutzerrechte mit FileZilla einstellen

Man kann auch die Berechtigungen rekursiv für ganze Ordner setzen, dann muss man nicht jede Datei einzeln manuell aktualisieren.

Kommentar von Niels Nikolaisen | 2013-04-22

Liebe Computer-Masters,
 beim Upload von Fotos mittels Filezilla auf einen Strato-Server werden die Dateiattribute automatisch immer auf 644 gesetzt. Das bedeutet, dass ich jedes Mal manuell (CHMOD) die Rechte nach dem Upload auf 755 einstellen muss, da ich sonst keine Bearbeitungsmöglichkeit für die Fotos über CMSimple habe. Die Fotos werden nicht einmal mit Thumnail angezeigt.
Kann man diesen Vorgang (alle Fotos immer auf 755) irgendwie automatisieren.
Übrigens: Bei Tophoster hatte ich dieses Problem nicht. Dort sind die Dateiattribute immer gleich auf 755 "gestellt" nach dem Upload.

Vielen Dank sagt

Niels Nikolaisen

Computer-Masters.de > Artikel > Programmieren > Reguläre Ausdrücke > CHMOD Berechtigungen als Regulärer Ausdruck

Anzeige: