Computer-Masters.de > Artikel > Programmieren > C++ > C++ Einsteigerkurs > C++ Einsteigerkurs: Kapitel 2: Das erste Programm

C++ Einsteigerkurs: Kapitel 2: Das erste Programm

Nach dem kleinen Theoriekapitel können Sie es bestimmt gar nicht mehr Erwarten bis sie endlich ihr erstes lauffähiges Programm compilieren können.
Das Warten hat ein Ende, in diesem Kapitel compilieren Sie ihr erstes Programm!
Wie es schon seit langem Tradition ist, wird Ihr erstes Programm einfach nur "Hello World" ausgeben; Der Code dafür ist wiefolgt:


Cpp-Script

//Als erstes werden die Header includiert; was das zu bedeuten hat lernen Sie spter.
#include <stdio.h>
#include <tchar.h>
#include <iostream>

using namespace std;

// Die Main-Funktion wird als Int definiert.
int main()
{
    //Der Text wird ausgegeben.
    cout <<"Hello World!" << endl;

    //Das Programm wird bis Tastendruck angehalten.
    system("Pause");
    
    //Die Main-Funktion vom Typ Int muss einen Wert zurckgeben (in diesem Fall 0)
    return 0;
}
1

 

Erstes Programm - Hello World
Erstes Programm - Hello World

Wenn Sie alles richtig gemacht haben, sollte das Ergebnis wie auf dem Bild aussehen.


Damit haben Sie schon viel erreicht, denn die ersten Schritte sind bekanntlich die schwierigsten.

Wenn Sie etwas nicht hinbekommen zögern Sie nicht und fragen sie im Forum!

Im Folgenden wird erklärt was die einzelnen Zeilen (außer Header Includierung) zu bedeuten haben:

int main()

Diese Zeile definiert die Haupt-Funktion unseres Programms. Sie ist vom Typ Integer, muss also am Ende einen Wert mit return zurückgeben.
int main() allein reicht aber nicht aus um das Programm lauffähig zu machen, denn es fehlen die geschweiften Klammern, in denen alles steht, was die Funktion main tut.

Die main() Funktion ist die Stelle an der das Programm startet.


Cpp-Script

int main()
{
 //Hier kommt alles rein, was main tut
    return 0;
}
1

cout << "Hello World!" << endl;

Diese Zeile ist daür zuständig "Hello World" in der Konsole auszugeben. Doch eigentlich gehört noch mehr zu dieser Zeile, nämlich die Zeile:


Cpp-Script

using namespace std; 1

Denn ohne diese Vereinfachung müsste jede textausgebende Zeile so aussehen:

 
Cpp-Script

std::cout <<"Hello World!" << std::endl; 1

Zudem ist für cout ...

 
Cpp-Script

#include <iostream> 1

... notwendig, aber dazu in späteren Kapiteln genaueres.

system("Pause");

Was hat es denn nun mit dieser eigenartigen Zeile auf sich? Wie Sie sicherlich schon festgestellt haben, gibt diese Zeile "Drücken Sie eine beliebige Taste..." in der Konsole aus.
Die einfachste Möglichkeit, festzustellen was diese Zeile noch tut, ist, die Zeile zu entfernen oder auszukommentieren.

Das Ergebnis ist erst einmal schockierend; Das Konsolenfenster blitzt kurz auf, ist aber innerhalb einer zehntel Sekunde wieder weg.
Damit ist schon einmal geklärt, dass diese Zeile, das Programm bremst und auf einen Tastendruck wartet, bevor es gleich zu

Cpp-Script

return 0; 1

springt, was unweigerlich zum beenden des Programms führt.

Wenn Sie den Inhalt dieses Kapitels verstanden haben, sind Sie bereit für Kapitel 3.

 

Hier können Sie den Quellcode von Kapitel 2 herunterladen:

 

Computer-Masters.de > Artikel > Programmieren > C++ > C++ Einsteigerkurs > C++ Einsteigerkurs: Kapitel 2: Das erste Programm

Anzeige: