Computer-Masters.de > Artikel > Programmieren > C++ > C++ Einsteigerkurs > C++ Einsteigerkurs: Kapitel 3: Variablen

C++ Einsteigerkurs: Kapitel 3: Variablen

Variablen sind Namen für Plätze, die man in einem Programm verwenden kann. Die verschiedenen Typen wurden schon in Kapitel 1 genannt.
Als erstes, nehme ich, da es am einfachsten zu verstehen ist einen Integer der dann in eine Rechnung eingesetzt wird. Auch die für die Rechnung benötigten Operatoren wurden schon in Kapitel 1 genannt.
Dieses kleine Programm berechnet ganz einfach das Qaudrat der vom Nutzer eingegebenen Zahl:


Cpp-Script

//Als erstes werden die Header includiert; was das zu bedeuten hat lernen Sie spter.
#include <stdio.h>
#include <tchar.h>
#include <iostream>

using namespace std;

int seite; //Die Variable seite wird als Int definiert.

// Die Main-Funktion wir als Int definiert.
int main()
{   
    //Informationstext zum Programm.
    cout <<"Herzlich Willkommen.\n"
           "Dieses Programm berechnet das Quadrat der Seite.\n"
           "Bitte geben Sie die Seitenlaenge ein (in cm)." << endl;
    
    //Nutzer kann Seitenlnge eingeben (nur Ganzzahlen fhren zu Ergebnissen!)
    cin>>seite;

    //Variable wird verrechnet und der Ergebnistext wird ausgegeben.
    cout <<"Das Quadrat hat einen Flaecheninhalt von "<<seite*seite<<" cm^2" << endl;    

    //Das Programm wird bis Tastendruck angehalten.
    system("Pause");
    
    //Die Main-Funktion vom Typ Int muss einen Wert zurckgeben (in diesem Fall 0)
    return 0;
}
1

 

Animation des Ablaufs
Animation des Ablaufs

Wenn Sie alles richtig gemacht haben, sollte Ihr Programm wie auf der Animation links ablaufen (anklicken um Animation zu sehen).

Wie Sie sicherlich erkannt haben baut der Quellcode auf Kapitel 2 auf. Im Folgenden die Erläuterungen für die neu hinzugekommenen Zeilen.

int seite;

Diese Zeile initialisiert die Variable 'seite' als Integer, also Ganzzahl, damit der Computer Sie kennt und Sie benutzen kann.
Einer Variable kann übrigens auch gleich, ohne Eingabe des Nutzers ein Wert zugewiesen werden:


Cpp-Script

int seite=10; 1

Damit wäre die Variable 'seite' auf 10 gesetzt.

Alle anderen Typen von Variablen werden übrigens genauso initialisiert:

Cpp-Script

int seite;
double kommazahl=0.12;
string wort="Hallo!";
1

cout<<"\n"<<endl;

Die cout-Zeile ist ja schon aus Kapitel 2 bekannt. Aber irgendetwas hat sich verändert. Und was bedeutet dieses '\n'?
Ganz einfach, der Übersichlichkeit halber habe ich die Textausgabe über mehrere Zeilen geschrieben. \n ist für einen Zeilenumbruch.
<<endl; funktioniert zwar auch als Zeilenumbruch, es wäre aber sehr umständlich es an jedes Zeilenende ranzuhängen.
Man kann die Textausgabe also auch so beenden und hat trotzdem einen Zeilenumbruch:
Cpp-Script

cout <<"Zeilenumbruch ohne endl; \n "; 1

cin>>seite;

Jetzt kann der Nutzer per Tastatur die Variable 'seite' mit einem Wert belegen. Man muss nur eine Zahl eingeben und Enter drücken. Fertig.

seite*seite

Im dieser Zeile wird das Quadrat von 'seite' berechnet, doch wie genau? Schauen Sie sich die Zeile noch einmal an:


Cpp-Script

cout   <<   "Das Quadrat hat einen Flaecheninhalt von "  <<  seite*seite  <<  " cm^2"   <<   endl; 1

Ich habe die einzelnen Teile absichtlich ein bisschen auseinander gezogen, damit man erkennt, was für was zuständig ist.
Mit " und << kann man also eine Textausgabe unterbrechen und die Variable einsetzen.
Mit seite*seite rechnet man wie in der Mathematik einfach das Quadrat aus, indem man den Operator dazwischenschreibt.
Und mit << und " beginnt man die Textausgabe wieder.

Aufgabe zu Kapitel 3

Nach dem dritten Kapitel des Einsteigerkurses sollten Sie auch in der Lage sein, Aufgabenstellungen selbstständig zu bearbeiten. Deshalb hier eine kleine Übung:

 

Schreiben Sie ein Programm, dass den Nutzer auffordert seinen Voramen einzugeben. Dannach soll das Programm den Nutzer mit seinem Vornamen ansprechen und den Nutzer auffordern sein Alter einzugeben. Aus dem Alter soll dann das Geburtsjahr errechnet werden und mit dem Namen ausgegeben werden.

 

Hinweise:  Setzen Sie die aktuelle Jahreszahl einfach manuell ein, da Sie nicht wissen, wie man diese sonst ermittelt. Schreiben Sie unbedingt für den benötigten string diese Zeile am Anfang ihres Programms:

#include <string>

 

Einen Lösungsvorschlag dieser Aufgabe finden Sie unten auf dieser Seite zum Download. Wenn Sie die Aufgabe richtig lösen konnten, sind Sie bereit für Kapitel 4.

 

Download der Codedateien aus Kapitel 3

application/zip Kapitel 3 Quellcode (1,8 KiB)
Computer-Masters.de > Artikel > Programmieren > C++ > C++ Einsteigerkurs > C++ Einsteigerkurs: Kapitel 3: Variablen

Anzeige: