Computer-Masters.de > Artikel > Windows > Betriebssysteme > HowTo: Festplattenabbild (VDI) von VirtualBox Maschine umziehen (Windows)

HowTo: Festplattenabbild (VDI) von VirtualBox Maschine umziehen (Windows)

Virtuelle Maschinen in VirtualBox benötigen Festplattenabbilddateien. Im Laufe der Zeit können diese Dateien sehr groß werden und mehrere Gigabyte Platz beanspruchen.

Hat man die Abbilddatei an einen ungünstigen Ort gelegt (z.B. auf die kleine Systempartition), kann es auf dem Hostsystem plötzlich eng auf der Festplatte werden.

Glücklicherweise kann man aber eine Festplattenabbilddatei (*.vdi) einer VirtualBox Maschine umziehen. Das ist allerdings nicht über die Benutzeroberfläche möglich, sondern nur über das Editieren einer XML Datei.

 

Problemstellung

VirtualBox Massenspeicher Virtual Disk Image Festplattenabbild
VirtualBox Massenspeicher konfigurieren

Sie möchten unter Windows eine Festplattenabbilddatei (Virtual Disk Image/ *.vdi) in einen anderen Ordner oder gar auf eine andere Partition umziehen.

Im Menü von Virtualbox haben sie unter "Ändern" -> "Massenspeicher"  die Festplattenabbildatei gefunden, sie können dort den Pfad ablesen, wo genau die Festplattenabbilddatei liegt (siehe Bild links).

Wenn Sie die Festplattenabbilddatei einfach an einen neuen Ort kopieren, aus dem Dialog links entfernen und am neuen Ort hinzufügen wollen, werden Sie feststellen, dass das nicht möglich ist, sondern zu folgender Fehlermeldung führt:

Die Die Festplatte C:\Pfad_zu\Festplattenabbilddatei.vdi konnte nicht geöffnet werden.
Cannot register the hard disk 'C:\Pfad_zu\Festplattenabbilddatei.vdi' {xxxxxxxx-xxxx-xxxx-xxxx-xxxxxxxxxxxx} because a hard disk 'C:\Alter_Pfad_zu\Festplattenabbilddatei.vdi' with UUID {xxxxxxxx-xxxx-xxxx-xxxx-xxxxxxxxxxxx} already exists.

  Fehlercode: E_INVALIDARG 
  Komponente: VirtualBox
  Interface: VirtualBox 
  Alter Ort:  C:\Pfad_zu\Festplattenabbilddatei.vdi
  Neuer Ort:  C:\Pfad_zu\Festplattenabbilddatei.vdi

Das Umziehen einer Festplattenabbilddatei ist also über die grafische Benutzeroberfläche von VirtualBox (4.30) nicht möglich.

Lösung

VirtualBox Globale Einstellungen
Voreingestellter Pfad für VMs

Beachten Sie, dass die Virtuelle Maschine während des gesamten Vorgangs ausgeschaltet sein muss!

Um die Festplattenabbilddatei korrekt umzuziehen, navigieren Sie zur Konfigurationsdatei der entsprechenden Virtuellen Maschine. Wo sich die Konfigurationsdateien ihrer Virtuellen Maschine(n) befinden, können Sie im VirtualBox-Menü unter "Datei" -> "Globale Einstellungen" (oder Strg+G) unter der Kategrie Allgemein erfahren. Hier steht der "Voreingestellte Pfad für VMs".

 

 Die Konfigurationsdateibefindet sich also unter:

<Voreingestellter Pfad für VMs>/<Name der VM>/<Name der VM>.vbox 

Öffnen Sie diese Datei mit einem Texteditor ihrer Wahl (z.B. Notepad++). Es handelt sich bei der Datei um eine normale XML-Datei.

Abbilddatei umziehen und neuen Pfad in Konfigurationsdatei eintragen

Beachten Sie, dass die Virtuelle Maschine während des gesamten Vorgangs ausgeschaltet sein muss!

Schritt 1:

Ziehen Sie jetzt die Festplattenabbilddatei (vdi) an den gewünschen neuen Ort um.

Da es sich um eine relativ große Datei handelt, ist es empfehlenswert die Datei erst an den neuen Ort zu kopieren und später die alte zu löschen, wenn die Datei sicher korrekt übertragen wurde. Beim Ausschneiden und Einfügen der Datei kann es zu Problemen kommen, falls die Datei nciht korrekt übertragen wurde.

Heben Sie die alte Datei vorsichtshalber solange auf, bis sie sichergehen können, dass ihre VM von der Festplattenabbilddatei am neuen Pfad booten kann.

Schritt 2:

In der Konfigurationsdatei finden Sie die Eingetragenen Harddisks unter folgendem XML-Pfad:

VirtualBox > Machine > MediaRegistry > HardDisk

Suchen Sie hier den entsprechenden <HardDisk> Eintrag heraus und editieren an diesem das Attribut location, sodass es auf den neuen Pfad der vdi-Datei verweist. Ändern Sie auf keinen Fall andere Attribute!

 

Wenn die Datei vollständig kopiert wurde und sie die Konfigurationsdatei angepasst haben, starten Sie VirtualBox und prüfen Sie, ob unter "Ändern" -> "Massenspeicher" der entsprechenden VM der neue Pfad steht.

 

Jetzt können Sie die VM mit der Festplattenabbilddatei vom neuen Pfad booten!

 

Sie haben noch Fragen?

Nutzen Sie einfach die Kommentarfunktion, die Ihnen auch als unregistrierter Leser zur Verfügung steht!

Gerne wird Ihnen bei Fragen zum Artikel weiter geholfen! Wenn Sie vom Artikel abweichende Fragen haben, können Sie gerne das Forum verwenden!

 

Kommentare

Kommentar von Holger | 2018-03-15

Vielen Dank!
Die Frage ist immer noch aktuell, wenn man da etwas falsch macht, ist leicht die Aktivierung vom Win-OS des entspr. Images tot. Daher ist diese Vorgehensweise super!
MfG

Kommentar von Fred | 2017-06-05

ich habe einfach die virtuelle HD ans neue Ziel kopiert (den ganzen Ordner) und im Hauptmenü über Maschine->hinzufügen eingebunden. 2 Klicks.

Kommentar von Klaas Gleever | 2017-01-19

Aufwendige "Entdeckung"
aber es geht auch einfacher :
In virtuelbox unter "Massenspeicher" per Rechtsklick
Festplatte entfernen und anschließend per Rechtsklick auf "Controller" neue Festplatte anschliessen (neuen Pfad der Platte zuweisen)

Kommentar von Johann | 2015-11-13

Was mache ich hier falsch:

"A:\Virtuelle Maschinen\Portable-VirtualBox\app64\VBoxManage.exe" modifyhd "C:\Testen\test.vdi"--resize 500000

die soll eine bat datei sein.

500000 soll 50 GB sein

Kommentar von MJ | 2015-05-10

kann leider an der Stelle Attribut location="NAMEVM.vdi" in der datei den Pfad nicht erkennen. Ist für mich nicht ersichtlich auf welche Festplatte da verwiesen wird.

<MediaRegistry>
<HardDisks>
<HardDisk uuid="{xxx}" location="Windows7Professional.vdi" format="VDI" type="Normal"/>
</HardDisks>
<DVDImages/>
<FloppyImages/>
</MediaRegistry>
<ExtraData>
<ExtraDataItem name="GUI/LastCloseAction" value="PowerOff"/>
<ExtraDataItem name="GUI/LastGuestSizeHint" value="1600,1200"/>
<ExtraDataItem name="GUI/LastNormalWindowPosition"

Für eine lurze Rückmeldung wäre ich dankbar

Kommentar von Hans Anonym | 2013-11-14

cool, die vm bootet sogar noch ^^
endlich wieder platz auf der systempartition!

Computer-Masters.de > Artikel > Windows > Betriebssysteme > HowTo: Festplattenabbild (VDI) von VirtualBox Maschine umziehen (Windows)

Anzeige: