Computer-Masters.de > Artikel > Windows > CMD und Batch > Tutorial: Traceroute mit CMD herausfinden - tracert

Tutorial: Traceroute mit CMD herausfinden - tracert

Um mit CMD die sogenannte Traceroute zu ermitteln, kann der Befehl "tracert" verwendet werden. Dieser wird im einfachsten Fall folgendermaßen angewandt:

tracert Hostname/IP-Adresse

 Den Hostname durch eine gültige Domain oder entsprechend durch eine IP-Adresse ersetzen. Die Verfolgung sieht dann so aus:

 

Beispiel
Beispiel
Weitere Parameter
Weitere Parameter

Es können noch eine Reihe von Parametern angeführt werden, die der Befehl mit "-?" Anzeigt.

Sehr nützlich ist der Parameter "-h" der eingesetzt werden kann, um die standartmäßig eingestellten 30 Abschnitte zu begrenzen. Der Befehl kann beispielsweise so aussehen:

tracert -h 30 -d computer-masters.de

 

Beispiel Neuseeland
Beispiel Neuseeland

Sehr lange Tracerouten neigen aber oft dazu mit einer Zeitüberschreitung der Anforderung zu enden, wie das Beispiel der Traceroute von Deutschland aus nach Neuseeland zur Website der Regierung von Neuseeland zeigt.

In diesem Beispiel wird die Route bereits nach 16 Abschnitten verloren.

Die Traceroute mit CMD zeigt standardmäßig maximal 30 Abschnitte an!

Links

Dieser Artikel ist auch auf Englisch verfügbar / This article is also available in English:

 

Sie haben noch Fragen?

Nutzen Sie einfach die Kommentarfunktion, die Ihnen auch als unregistrierter Leser zur Verfügung steht!

Gerne wird Ihnen bei Fragen zum Artikel weiter geholfen! Wenn Sie vom Artikel abweichende Fragen haben, können Sie gerne das Forum verwenden!

 

Kommentare

Kommentar von Matthias S | 2017-04-10

@Natasa Zivic

Dazu kann man die einzelnen Adressen z.B. anpingen. Beim Pingen wird dann auch immer die IP Adresse mit ausgegeben

ping hostname

Achtung: viele Hosts sind sowohl über IPv4 als auch über IPv6 erreichbar.
Man kann beim Pingen die IP Version festlegen:

ping hostname -4

Kommentar von Natasa Zivic | 2017-04-02

Hallo, wie kann man feststellen, ob beim Tracing einer IP Adresse die Router vom Typ IPv6 oder IPv4 sind?

Vielen Dank!

Kommentar von Michael Schwegler | 2014-09-06

Der Aufruf mancher Seiten dauert auffallend lange. Die Routenverfolgung mit tracert zeigt, dass es mehrmals bei Routern, die von meinem Provider O2 verwaltet werden, zu Zeitüberschreitungen kommt. Kann dies als Hinweis gewertet werden, dass ein Wechsel zu einem anderen Provider (z.B. Telekom) sinnvoll sein kann?

Kommentar von Vogt | 2014-04-15

Hallo,
ein Traceroute auf unsere Internetseite vogtgmbh.com endet immer in einem Timeout. Und der Server liegt in Deutschland.
Woran kann es noch liegen?

Kommentar von Matthias Schöpe | 2011-10-15

Hallo,
mit dem Parameter -h kann die Anzahl der Abschnitte für die Traceroute festgelegt werden. Versuchen Sie es hier einfach einmal mit einer Zahl größer als 9.
Außerdem kann es aber sein, dass die Webseite/IP zu der Sie den traceroute Befehl verwenden tatsächlich nur 9 Abschnitte von Ihnen entfernt liegt. Versuchen Sie es dann einfach mit einer Webseite/IP die geografisch weiter entfernt ist. Hierfür würde sich z.B. Neuseeland eignen wenn man von Deutschland ausgeht.
  Aber auch hier kann es passieren, dass aufgrund einer Zeitüberschreitung (timeout) für die Anforderung manche Abschnitte nicht angezeigt werden können (siehe letztes Beispiel).

Kommentar von jom.k | 2011-10-15

bei mir werden immer nur 9 abschnitte angezeigt.wie kann ich das erhöhen?

Computer-Masters.de > Artikel > Windows > CMD und Batch > Tutorial: Traceroute mit CMD herausfinden - tracert

Anzeige: