Computer-Masters.de > Artikel > Windows > Windows 7: Ruhezustand per Kommandozeile ein- und ausschalten

Windows 7: Ruhezustand per Kommandozeile ein- und ausschalten

Ruhezustand per Kommandozeile deaktivieren

Der Ruhezustand unter Windows 7 kann vor allem für Notebooknutzer eine sehr praktische Sache sein. Benötigt man den Ruhezustand allerdings nie, so wird durch diesen unnötig Speicherplatz reserviert.

 

Das kann man ändern, indem man den Ruhezustand per Kommandozeile (cmd.exe) deaktiviert.

Ruhezustand deaktivieren

Um den Ruhzustand zu deaktivieren, gehen Sie auf Start>>Ausführen und geben dort 'cmd' ein.

Beachten Sie, dass Sie als Administrator angemeldet sein müssen und cmd.exe mit Administratorberechtigungen ausführen!

In der Kommadozeile geben Sie dann folgendes ein:

 

powercfg -h off

 

Ruhezustand aktivieren

Um die Ruhezustandsfunktion wieder einzuschalten, gehen Sie auf Start>>Auswühren und geben dort 'cmd' ein.

Beachten Sie, dass Sie als Administrator angemeldet sein müssen und cmd.exe mit Administratorberechtigungen ausführen!

In der Kommadozeile geben Sie dann folgendes ein:

powercfg -h on

 

 

Sie haben noch Fragen?

Nutzen Sie einfach die Kommentarfunktion, die Ihnen auch als unregistrierter Leser zur Verfügung steht!

Gerne wird Ihnen bei Fragen zum Artikel weiter geholfen! Wenn Sie vom Artikel abweichende Fragen haben, können Sie gerne das Forum verwenden!

 

Kommentare

Computer-Masters.de > Artikel > Windows > Windows 7: Ruhezustand per Kommandozeile ein- und ausschalten

Anzeige: